Konfirmandenarbeit

Unser Modell für den Konfirmandenunterricht

 

Die Unterrichtenden und der Kirchengemeinderat haben sich lange Gedanken gemacht, wie der Konfirmandenunterricht qualitativ gut und jugendgemäßer durchgeführt werden kann. Zudem wollten wir ein Modell anbieten, dass für alle Jugendliche gleich ist und vereinbar ist mit dem in Zukunft zu erwartenden Ausbau der Ganztagsschule. Wir haben uns für folgendes Modell entschieden, dass ich nun in seinen Einzelheiten vorstellen will:

  • Der Unterrichtszeitraum beträgt knapp zwei Jahre. Wir beginnen nach den Sommerferien und die Konfirmation wird dann nach Ostern des übernächsten Jahres stattfinden
  • Im der ersten Unterrichtsphase wird wöchentlich einstündiger Unterricht in Gruppen von möglichst bis zu 15 Teilnehmern angeboten. Die Gruppen finden in Handewitt und in Weding statt. Diese Phase dauert bis Ostern des nächsten Jahres
  • In der zweiten Unterrichtsphase finden dann fünf ganztägige Konfirmandentage anstelle des wöchentlichen Unterrichts statt , am Samstag bzw. Sontag von 9 -15 Uhr. Hier treffen sich alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs und werden in Gruppen von bis zu 15 Jugendlichen eingeteilt. Jede Gruppe wird von möglichst zwei Unterrichtenden betreut. Die Termine hierfür werden zwischen Ostern und Januar des folgenden Jahres sein und werden vor den Osterferien  bekannt gegeben. Diese Tage werden jeweils an wechselnden Orten, in Handewitt im Gemeindehaus/Kirche und im Jugendzentrum und in Weding im Freizeitheim durchgeführt.
  • Zum Abschluss wird zwischen Februar und den Osterferien eine Konfirmandenfreizeit an einem Wochenende durchgeführt. Sie wird am Sonntagabend mit dem Vorstellungsgottesdienst abgeschlossen. Diesen Gottesdienst bereiten die Konfirmandinnen und Konfirmanden am Wochenende vor und führen ihn dann selbständig durch. Vor der Konfirmation treffen sich dann die Gruppen der ersten Phase noch einige Male um die Konfirmation vorzubereiten.

Der Kirchengemeinderat hofft, dass wir mit diesem neuen Modell der Konfirmandenzeit für die Zukunft gut aufgestellt sind und es den Konfirmandinnen und Konfirmanden viel Spaß macht.

Pastor Wolfgang Drews, Vorsitzender des Kirchengemeinderates

 

Unsere nächsten Termine:

 

10./11.November 2017:        Konfirmandentag in Handewitt zum Thema Abendmahl

20./21.Januar 2018:              Konfirmandentag zum Thema Glaubensbekenntnis

16. – 18.März 2018               Konfirmandenfreizeit in Glücksburg

18.März, 19 Uhr:                  Konfirmandenvorstellungsgottesdienst in der Handewitter Kirche

 

Konfirmationen:

Sonntag, 22.April um 10 Uhr         Pastor Drews

Samstag, 28.April um 13 Uhr         Pastor Gerundt

Sonntag, 29.April um 10 Uhr         Pastor Gerundt

Samstag, 5.Mai um 13 Uhr             Pastor Drews

Sonntag, 6.Mai um 10 Uhr              Pastor Drews